Frühlingsjacke!

Da mich das Gratis-Schnittmuster von "The Cottage Mama" überzeugt hatte, hab' ich mir ihr Buch besorgt. Es enthält 21 klassische Schnittmuster, von denen mir nun wirklich nicht alle gefallen. Aber jenes für Jacke/Mantel hat es mir angetan und ich habe auch nicht lange nach einem passenden Stoff suchen müssen. Die "Mint Peonies" (Pfingstrosen) von Birch Fabrics (Bio, GOTS), hab' ich mir bei Stoff & so gleich mit dem Reh schon mitbestellt. Nun fand ich endlich die Zeit, diese schöne lange Frühlingsjacke zu nähnen.

 

Die Anleitung ist zwar in Englisch, aber mit den Bildern wirklich leicht verständlich. Es empfiehlt sich, einen festeren Stoff zu wählen. Leichte Stoffe lassen sich mit Vlieseline noch verstärken, es macht das ganze aber auch etwas steifer. Als Futter habe ich einen Stretch-Köper in etwa gleicher Schwere gewählt. Die Paspel am Kragen und den Taschen eignet sich ideal dafür, diese beiden Elemente noch etwas hervorzuheben. Da ich im Mercerie-Geschäft in der Stadt die passende Farbe nicht fand, habe ich diese mit Schrägband selbst hergestellt. Zusammen mit den selbst überzogenen Knöpfen entsteht so ein harmonisches Gesamtbild.

 

Was für ein Stoff würde euch für diese Jacke gefallen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0