Sweat-Jacken sind so praktisch!

Wer hier regelmässig vorbeischaut, dem ist vielleicht aufgefallen, dass ich jede Menge Shirts und Pullis nähe, aber eigentlich noch nie 'ne Jacke zu sehen war. Jedenfalls nicht eine mit Reissverschluss.

 

Ich hab' das mal gelernt. Ich weiss wie das geht. Sichtbare, verdeckte, geteilte, endlos... what so ever. Aber so ein Reissverschluss wie bei dieser Jacke, das ist ein Eye-Catcher. Der muss millimetergenau eingenäht sein. Und es ist so: millimetergenau ist nicht so meine Stärke. *grins*

 

Wie auch immer, ab und zu muss es halt sein. Das eBook "Sweatie" von Sara&Julez hatte ich mir mal bei einer €2-Aktion für Schnittmuster bei Makerist gekauft. (Da gibt's übrigens auch meine eBooks zu kaufen.) Von Sara&Julez hatte ich bereits schon mehrere "Everlee"-Kleider genäht und war überzeugt von der Qualität.

 

Gepasst hat auch diesmal eigentlich alles. Einfach ein bisschen länger hätte die Jacke noch ausfallen dürfen, so könnte "La Miss" sie länger tragen.

 

Der Stoff ist ein innen kuscheligweicher "Alpenfleece"-Jersey mit wildem Blumenmuster vorne, gefunden bei Stoffart in Feuerthalen - mein Stoffmekka. Muss da regelmässig hinpilgern... ;-)

 

Die nächste Jacke, für Filius No. 2 ist auch schon genäht. Das dauert allerdings noch ein bisschen, bis ihr die zu Gesicht bekommt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0