· 

Norma Jill - die Hose mit Style

Ich überlege grade, was ich als erstes schreiben soll. Wie ich drauf kam, eine Hose zu entwerfen, oder wie sie zu ihrem Namen kommt oder was sie für Vorzüge hat oder welche Varianten es gibt... Doch am besten der Reihe nach... :-)

 

Norma Jill - elegant und bequem
Norma Jill - elegant und bequem

Wie es dazu kam...

Wenn man in der Nähwelt unterwegs ist, gibt es täglich so viele einzigartige und schöne Werke zu betrachten, dass man unmöglich den Überblick behalten kann. Mir fällt aber auf, dass es viel mehr Oberteile und Kleider zu bestaunen gibt - dazwischen vielleicht ab und zu eine Jogging-Hose und ein paar tolle Hosen von wirklich guten Näherinnen. Woran das wohl liegen mag?

 

Ich denke, es hängt damit zusammen, dass viele sich einfach nicht an eine Hose rantrauen. Einfach, weil man denkt: der Aufwand ist so gross, und am Ende passt sie nicht, da lass ich es doch lieber gleich. 

 

Das muss sich ändern, hab' ich mir gedacht. Ich wollte ein eBook kreieren mit einer Hose, die selbst in ihrer am wenigsten aufwändigen Variante noch strassentauglich ist aber die auch für wirklich fortgeschrittene Näherinnen noch die eine oder andere Herausforderung bietet. Ein Spagat, ich weiss. Und doch glaube ich, mit Norma Jill ist mir das gelungen.

 


warum sie heisst, wie sie heisst...

Ich mass mich also mal wieder aus - Hosen hatte ich schon länger nicht mehr auf Mass genäht und schliesslich ist gut gemessen schon halb genäht - und machte mich ans zeichnen. Gleichzeitig überlegte ich mir, wie ich so eine Hose nennen würde, die zwar chillig ist, aber eben auch style hat.

 

Und wisst ihr, wer fiel mir ein? Marilyn Monroe. Eine Frau, die auch mit Kurven toll aussah und die zu ihrer Zeit einfach tollen Style hatte. Marilyns bürgerlicher Name war Norma Jean Baker. Und weil die Hose einerseits norma(l) ist und eben auch einen Chill-Faktor hat, hab' ich Jean durch Jill ersetzt. Na, wärt ihr drauf gekommen? :-)

 

Varianten? Welche Varianten?

Ich mag Schnitte, die sich variieren lassen. So war sofort klar, dass auch Norma Jill mehrere davon bekommen sollte. Und mein Probenäh-Team hat mich dann noch überzeugt, dass eine weitere unbedingt dazu gehört...

 

Du kannst die Hose also nähen:

  • Mit fake Hosenladen und Elastbund
  • Mit hohem oder tiefem Bund oder auch in der "voti-hiho"-Variante
  • Mit Reissverschluss (auf ausdrücklichen Wunsch meines Probenäh-Teams) und 2 Varianten Formbund 
  • Mit fake Paspeltaschen, echten Paspeltaschen, aufgenähten Taschen oder gar keinen Taschen
  • In lang, ankle (knöchellang), capri oder short

 Du wirst die verschiedenen Beispiele dieser Tage bestimmt in diversen Nähgruppen bei Facebook entdecken. Aber du findest sie alle in den Inspirationen hier bei mir auf der Seite.

Die Varianten im Überblick
Die Varianten im Überblick

Was das eBook sonst noch zu bieten hat

Neben den für Follow Me Design üblichen Features wie

  • Übersichtliche Anleitung
  • Klare Bilder
  • Einfacher Text

war es mir extrem wichtig ein eBook zu kreieren, das die Hemmschwelle eine Hose für sich zu nähen möglichst tief legt. Also habe ich neben der ausführlichen Anleitung noch folgende Extras eingebaut:

  • Kurzanleitung für Profis. Denn grade wenn du schon öfter Hosen genäht hast, magst du dich vielleicht nicht durch 50 Seiten scrollen.
  • Anleitung zum Mass nehmen. Denn richtig gemessen - ach, das erwähnte ich ja schon.
  • Anleitung zu einfachen Anpassungen am Schnittmuster, denn jede von uns ist anders.
  • Trouble-Shooter: Passformkorrekturen nach Anprobe

Little Secrets

Ich mag es ganz besonders, kleine Geheimnisse in ein Projekt einzuarbeiten. Details, von denen nur ich weiss oder die man nur bei genauer Betrachtung sehen kann. So nähe ich beispielsweise den Innenbund von Norma Jill gerne sehr farbenfroh. Genau wie auch die Innenseite der Eingriffstasche oder die Beutel der Paspeltaschen hinten. 

 

Mögt ihr auch solche Details? Was näht ihr gerne für kleine Geheimnisse?

 

Du traust dich immer noch nicht?

Mir war wichtig, dass die Hose - die es übrigens in den Grössen 34-48 gibt - einfach zu nähen ist. Deshalb hab' ich mir fürs Probenähen auch ein paar Damen ohne Hosen-Erfahrung ausgesucht. Ich wollte den Schnitt auf jeden Fall für fortgeschrittene Anfängerinnen tauglich machen. Und was haben wir uns amüsiert und diskutiert über Passform und Nähtechniken, über Schnittmusteranpassungen und Fails. Aber wir haben am Ende Hosen genäht, die passen.

 

In der Version mit Elastbund und ohne rückwärtige Taschen ist die Hose eigentlich wirklich ganz einfach zu nähen. Und die coolen Details sind sehr ausführlich und bebildert erklärt. Sollten alle Stricke reissen, dann kannst du dich jederzeit der DIY-Gruppe "Follow Me Näh- und Plotterfriends" auf Facebook anschliessen oder mich direkt kontaktieren.

 

Es gibt also keine Ausreden mehr. :-)

 

Ich freue mich riesig auf euer Feedback. Hier oder auf meiner Facebook-Seite oder bei Instagram unter follow_me_design_ch

 

Herzlich,

Denise

 

Hol dir das eBook

eBook "Norma Jill" Tapered Fit Pant
Jetzt ist es soweit. Endlich gibt’s die Hose, die nirgends zwickt und trotzdem chic ist. Eine Taper Fit Pant hat einen konischen Schnitt. Sie sitzt locker um die Hüfte und Oberschenkel und verjüngt sich zum Saum. Genau so ist Norma Jill gesc ... (mehr lesen)
CHF 7.90

Backlink: RUMS

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ulla (Donnerstag, 15 Februar 2018 11:04)

    Oh, das hört sich so vielversprechend an. Für dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, endlich mal Hosenschnitte in Angriff zu nehmen. Dein EBook kommt also wie gerufen.
    Herzlichst Ulla

  • #2

    Bettina (Freitag, 16 Februar 2018 05:39)

    Das hört sich echt toll an,auch ich traue mich nicht an Hosen dran.Ich glaube mit deinem Schnitt werde ich es mal wagen

  • #3

    Denise Pernet FMD (Freitag, 16 Februar 2018 10:48)

    Hallo Ulla & Bettina

    Freut mich sehr, dass euch Norma Jill gefällt und ich kann euch wirklich nur ermutigen, es zu wagen.

    Herzliche Grüsse
    Denise