· 

FLUR - ChamäLeah

Seit einigen Tagen gibt's nun Hello Heidi und damit die wohl charmanteste erste Kollektion der Saison. FLUR bedeutet Blume und die habe ich euch mit meinem Outfit letzte Woche schon gezeigt.

Ihr konntet bei Hello Heidi auch schon diverse Mädchen-Outfits bestaunen und nun zeige ich euch auch noch, was ich aus meinen Resten für die Miss genäht habe - eine ChamäLeah. Mit seinen vielen Möglichkeiten bringst du da auch dem letzten FLUR-Schnipsel noch unter. 

Senf... Immer wieder senf...

Ich habe den Grundschnitt mit den tollen farblich abgestimmten "Börtli" genäht und lediglich das schmalste Rockteil aus Erweiterung 2 angesetzt. Das Halsbündchen ist aus dem Jacquard und ganz weich. Aus den letzten Schnipseln ist noch ein Wendebeanie und ein Halstuch entstanden. 

 
Dann hab ich mich an einer ersten Norma Jill in der Kids-Version versucht. Inzwischen gibt's davon bereits die zweite. Die hier war nämlich etwas schmal geraten. Der senfgelbe Hosenstoff ist ein dicker Crêpe mit 3% Elasthan. Ich finde die Farben harmonieren so toll.

Alles aus einem Guss

Ist es nicht toll, wenn einfach alles zueinander passt? Bei Hello Heidi stimmt das Konzept einfach. Bis hin zu den Kordeln ist alles aus dem gleichen Garnvorrat gestrickt.

Und zu allem Überfluss gibt's auch noch die passende Plotterdatei. Musste ich natürlich auch gleich ausprobieren. 

Nochmal alle Infos

Den Schnitt "ChamäLeah" mit insgesamt 5 Erweiterungen gibt's bei mir im Shop.

Die verwendete FLUR-Farbkombi heißt petrol/garda und die gibt's hier. Im Moment sind nur noch 3 Farbstellungen bestellbar. Blue navy/griglio londra ist momentan ausverkauft - aber natürlich nachgeordert.
Das Beanie ist mein Schnitt und der Schal Handgelenk mal Pi. 
Der Schnitt der Hose heißt "Norma Jill Kids" und der kommt erst nächstes Jahr. Und es gibt zu gegebener Zeit auf jeden Fall einen Probenäh-Aufruf. 
Und nun wünsche ich euch noch einen herrlichen Sonntag!
Herrlich,
Denise

Kommentar schreiben

Kommentare: 0