· 

Silvester 2018 - Pearls are a Girls best Friend

* Beitrag enthält Bezugsquellen * Alle Materialien selbst gekauft

Die Idee für das Silvester-Kleid (das die Miss übrigens auch zu Weihnachten tragen darf), hatte ich in einem Laden. Inspiriert durch ein goldenes Kleid, sah ich es plötzlich vor mir: ein golden glitzerndes und schimmerndes Flapperdress aus bestickter Spitze. Aber wo sollte ich sowas finden? Ich googelte mich mal wieder die halbe Nacht durch die Stoffläden Europas... Das war am Blackfriday...

Wo ich fündig wurde

Bei meiner Klick-Odyssee durch die Nacht des Blackfriday fand ich irgendwann kurz vor Mitternacht den Etsy-Shop von Lace to Love. Alter Schwede! Französische Spitze vom Feinsten. In der Kategorie "Beaded & 3D Lace Fabric" wurde ich fündig und hab' mich gleich in 2 wunderbare Spitzen verliebt. Perlenbestickte Spitze ist teuer, das war mir klar. Doch Blackfriday sei Dank waren die Preise zwar noch immer hoch, aber doch vertretbar. Ausserdem war bei mir längst dieses "mussichhaben"-Gefühl eingetreten. Trotzdem checkte ich noch rasch, mit wem ich es zu tun hatte und woher mein Paket denn verschickt würde. Riga, Lettland stand da. Ooops, damit hatte ich jetzt nicht gerechnet. Nach einem kurzen Anflug von Zweifeln nahm das "mussichhaben"-Gefühl wieder überhand und unter Zeitdruck füllte ich alle Felder aus um die Bestellung noch vor Mitternacht abschliessen zu können. Doch was würde mir der pünktliche Abschluss nützen, wenn ich dann keine Ware erhalten würde?

 

Wann die Bestellung vom Freitag bei mir eingetroffen ist, fragt ihr euch? Am Dienstag! Im Ernst. Wie wenn sie von "ums Eck" verschickt worden wäre. Ich war platt und als Kundin vollumfänglich zufrieden. Der Stoff ist der absolute Wahnsinn, das lässt sich mit der Kamera kaum einfangen. Wer einen näheren Eindruck von der Qualität der Spitze und der vielen aufgestickten verschiedenen Perlen bekommen möchte, am Ende des Artikels findet sich ein Video.

Der Schnitt

Auf den ersten Blick glaubt ihr mir das vielleicht gar nicht. Aber der Schnitt ist eine ChamäLeah - gefüttert. Im überschaubaren Rahmen angepasst und zwar so:

 

Spitze

  • Vorder- und Rückenteil 3cm von der Bruchkante entfernt aufstecken und die gerade Variante mit 4cm Zugabe am Saum ausschneiden.
  • Mittlerer Rockansatz aus Erweiterung 1 (Schnittteil 16), jedoch verbreitert auf den doppelten Saumumfang von Vorder- und Rückenteil ohne Saumzugabe zuschneiden.

Futter (unbedingt dehnbaren leichten Stoff verwenden, z.B. Viskose*)

  • Vorder- und Rückenteil in der geraden Variante ganz normal zuschneiden mit 4cm Zugabe am Saum.
  • Mittlerer Rockansatz aus Erweiterung 1 (Schnittteil 16) ebenfalls ganz normal zuschneiden. Wenn sich dein Stoff nicht rollt, kannst du auch hier die Saumzugabe weglassen.

Bei beiden Rückenteilen am Halsausschnitt im Stoffbruch einen Schlitz von 6cm im Fadenlauf setzen.

 

*Bei meinem Futter hier handelt es sich um einen leichten Viskose-Strick mit eingestricktem Gold-Lurex - erhältlich bei Stofflästig.

Nähen

So trivial es scheint, es gibt doch ein paar Dinge zu beachten beim nähen:

  1. Bei der Spitze und beim Futter die Schulternähte re/re schliessen.
  2. Spitze li/re auf das Futter legen.
  3. Den Überschuss an Spitze am Halsausschnitt an der vorderen Mitte in kleine Fältchen legen, am Rücken die Fältchen rechts und links vom Schlitz platzieren. Die Fältchen am Besten mit einigen Stichen kurz fixieren.
  4. Oben am Schlitz auf einer Seite ein kurzes Stück Gummiband in der Ecke einlegen. Das wird dein "Knopfloch".
  5. Den Halsausschnitt rundherum schliessen (inkl. Schlitz) und auf rechts wenden. Ecken am Halsausschnitt schön ausarbeiten.
  6. Der nächste Schritt mag etwas seltsam klingen. Du lässt die Teile auf rechts, aber nähst die Armausschnitte re/re zusammen. Dafür musst du deine Schnittteile quasi in die Schulter einrollen. Das ist ungewohnt und etwas fummelig, funktioniert aber.
  7. Danach schliesst du die Seitennähte je re/re bei der Spitze und beim Futter.
  8. Das Rockteil bei beiden Stoffen je zum Kreis schliessen und an der oberen Kante mit Framilon oder doppelter Reihnaht (in grosser Stichlänge) auf den Umfang des Oberteils kräuseln.
  9. Rockteile je re/re ans Oberteil nähen.
  10. Am Schlitz hinten am Halsausschnitt noch einen Knopf annähen - fertig! 

Verwendest du auch Perlenbestickte Spitze? Dann lies dir unbedingt auch meinen Artikel im Bernina-Blog durch.

Die Accessoires

Stilecht mit Haarband und Federboa, gerundeten flachen Schuhen und Bolero-Jäckchen ist die Miss nun auch ready für die Festtage. Als richtige Gangsterbraut kommt an Silvester dann natürlich noch eine Spielzeug-Knarre dazu. Capone lässt grüssen. 😉

 

Wie gefällt euch das Kleid der Miss? Ich bin gespannt auf eure Reaktionen.

 

Herzlich,

Denise

 

Backlink: Made for Girls, Freitag, Kiddikram

eBook-Kombi A ChamäLeah (Grundschnitt + Erweiterun
Chamäleah ist ein Basis-Schnitt für ein Shirt mit vielen Möglichkeiten in den Einzelgrössen 86-176. Die 3 eBooks beinhalten total über 30 Schnitteile für viele Variationen. Basis-eBook: - Grundschnitt gerade und tailliert - G ... (mehr lesen)
CHF 12.50 CHF 9.50

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Charla (Samstag, 29 Dezember 2018 17:24)

    Oh Wahnsinn, das Kleid ist der Hammer!!! Da hat sich dein Mäuschen bestimmt tierisch gefreut! Ich habe mich noch nie an bestickter und mit perlenversetzter Spitze getraut... allerdings wüsste ich auch keinen Anlass dazu. Mein Sohn fällt unter die Katergorie "Rabauke", meine Tochter läuft eher in Jeans und T-Shirt rum...
    Ich wünsche euch in dem tollen Outfit einen tollen Silvesterabend.
    lg Charla